GENESIS vs. PLATINUM: Hundefutter Test 2021

1

Bei diesem Hundefutter Test vergleichen wir zwei Premium-Hersteller für Hundefutter. Wie gut ist die Trockennahrung wirklich?

PLATINUM Hundefutter Test: Der Vergleich

Für unseren PLATINUM Hundefutter Test haben wir uns die Sorten GENESIS Pure Canada Deep Canyon und PLATINUM Lamb + Rice herausgesucht. Welches Futter schneidet in unserem kleinen PLATINUM Hundefutter Test besser ab? Zunächst wollten wir herausfinden, was in den beiden Trockenfuttern enthalten ist.

Luke freut sich schon auf den Hundefutter Test.

Luke freut sich schon auf den Hundefutter Test.

Die Inhaltsstoffe bei GENESIS und PLATINUM

Die Vorderseite einer Verpackung sagt bekanntlich nichts über den Inhalt und die Qualität des Futters aus. Wichtiger ist, sich mit der Zusammensetzung zu beschäftigen.

Hier sollte das Augenmerk auf bestimmte Merkmale gesetzt werden:

  • Wie hoch ist der Frischfleischanteil?
  • Sind Tierproteine, Tiermehle oder Fleischmehle enthalten?
  • Welche Kohlenhydrate werden verwendet?
  • Ist Getreide enthalten?
  • Sind die Öle hochwertig?
  • Sind die Angaben in Prozent angegeben?
  • Welche Gemüsesorten enthält das Futter?
  • Wie hoch ist der Feuchtegehalt der Trockennahrung?
 

PLATINUM Hundefutter Test: GENESIS Pure Canada Deep Canyon

Die Zutatenliste bei GENESIS ist etwas länger.

Zusammensetzung GENESIS

Frisches Hühnchen (min. 60 %), Hühnchenprotein (getrocknet, min. 10,5 %), frisches Lamm (min. 6 %), Kartoffelmehl (min. 4 %), Erbsen (getrocknet), frische Ziege (min. 2 %), Kürbis (getrocknet, min. 2 %), Kochbanane (getrocknet, min. 2 %), Kichererbsen (getrocknet), Linsen (getrocknet), Proteinhydrolysat, Flohsamen, Kolostrum (min. 0,3 %), Preiselbeeren (getrocknet), Blaubeeren (getrocknet, min. 0,1 %), Grünlippmuscheln (getrocknet, min. 0,1 %), Brennnessel (getrocknet), Brombeerblätter (getrocknet), Schafgarbe (getrocknet), Fenchel (getrocknet), Kümmel (getrocknet), Kamillenblüten (getrocknet), Mistelkraut (getrocknet, min. 0,02 %), Enzianwurzel (getrocknet), Tausendgüldenkraut (getrocknet, min. 0,02 %), Chicoreepulver.

Wir können davon ausgehen, dass Werbefachleute vom Beruf aus immer das Beste über ein Produkt berichten. Schreiben die Werbefachleute „Frisches Hühnchen“ anstellen von frischem Hühnchenfleisch, dann handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nicht um frisches Fleisch. Die Aussage „Frisches Hühnchen“ kann alles vom Huhn bedeuten, auch Innereien, Haut, Füße und Schnabel. Wie hoch der Anteil an frischem Hühnchenfleisch in unserem PLATINUM Hundefutter Test-Produkt GENESIS Pure Canada Deep Canyon ist, wird in der Zusammensetzung nicht genannt.

Neben Bestandteilen vom Huhn enthält GENESIS Pure Canada Deep Canyon auch Bestandteile vom Lamm und der Ziege (dabei gilt das Gleiche wie beim Huhn: Frische Ziege und frisches Lamm bedeuten nicht frisches Fleisch von der Ziege oder dem Lamm). Getreide finden wir bei der Zusammensetzung nicht, was für allergische Hunde wichtig ist.

Allerdings ist das Futter für sehr sensible Hunde nicht geeignet, da hier viele Inhaltsstoffe enthalten sind und eine Unverträglichkeit bestehen kann. Im GENESIS Pure Canada Deep Canyon werden besonders viele Kräuter verwendet. Diese liefern zwar Nährstoffe, können aber auch ein Allergen sein.

PLATINUM Hundefutter Test: PLATINUM Lamb + Rice

Bei PLATINUM Lamb + Rice fällt die Zutatenliste deutlich kürzer aus. Der Fleischanteil stammt hier lediglich vom Lamm, was für Hunde mit Unverträglichkeiten gegen andere Fleischsorten gut geeignet ist. Zudem liegt hier der Anteil an Frischfleisch tatsächlich bei 70 Prozent. 15 Prozent Bruchreis machen den Kohlenhydratanteil aus. Im PLATINUM Lamb + Rice ist Fisch und Lachsöl enthalten.

Lachsöl ist besonders reich an wichtigen Omega-3 Fettsäuren. Die verwendeten Gemüsesorten liefern viele wichtige Nährstoffe. Brokkoli ist zudem leicht verdaulich. Die Feuchtigkeit im PLATINUM Lamb + Rice liegt bei 19 Prozent und wird als natürlicher Gehalt angegeben. Das bedeutet, dass hier weder Wasser noch Brühe den Feuchtegehalt erhöhen, sondern der Fleischsaft.

Zusammensetzung PLATINUM

Frisches Lammfleisch (70 %), Bruchreis (15 %), getrocknetes Lammprotein, getrockneter Fisch, getrocknete Bierhefe, getrocknete Apfelpulpe, Lachsöl, Yucca-Extrakt, kaltgepresstes Leinsamenöl, kaltgepresstes Olivenöl, Grünlippmuschel-Extrakt, getrocknete Karotten, getrocknete Tomaten, getrocknete Aufrechte Studentenblume, getrockneter Löwenzahn, getrockneter Brokkoli, getrockneter grüner Tee, getrocknete Kamille, getrockneter Oregano, getrocknete Mariendistelsamen, getrocknete Cranberrysamen, getrocknete Algen, Kaliumchlorid.

Luke testet GENESIS und PLATINUM im Hundefutter Test

Nachdem wir uns die Inhaltsstoffe angesehen haben, machen wir nun den Praxistest. Zunächst schauen wir uns die Kroketten der beiden Sorten an. PLATINUM hat deutlich flachere Kroketten, während die von GENESIS eher rundlich sind. Beide sind ungleichmäßig geformt. Der Geruch bei PLATINUM ist sehr angenehm und riecht tatsächlich nach Lamm. GENESIS Pure Canada Deep Canyon dagegen riecht etwas schwächer, aber ebenfalls nicht unangenehm. Hier ist der hohe Geflügelanteil deutlich erkennbar.

Beim Öffnen der Packungen in unserem PLATINUM Hundefutter Test fiel uns auf, dass der Beutel von GENESIS einen Verschluss besitzt. Dadurch bleibt das Trockenfutter länger frisch. PLATINUM hat das leider nicht. Dafür kann man im Shop des Herstellers Clips ordern, mit denen die Verpackung ebenfalls gut verschlossen werden kann. Wir haben uns allerdings dafür entschieden, die Trockennahrung in einer gut verschließbaren Dose zu lagern.

PLATINUM Lamb + Rice ver5schlingt der kleine Rattler sofort.

PLATINUM Lamb + Rice verschlingt der kleine Rattler sofort.

Jetzt darf Luke das Futter unseres PLATINUM Hundefutter Tests probieren. Zunächst geben wir ihm ein paar Pellets von GENESIS Pure Canada Deep Canyon in den Napf. Er schnuppert kurz daran und beginnt zu fressen. Allerdings recht verhalten. Anschließend geben wir ihm ein paar Kroketten PLATINUM Lamb + Rice. Hier verschlingt der Prager Rattler die Bröckchen schnell. Es scheint ihm zu schmecken. Für Luke wohl der Sieger unseres PLATINUM Hundefutter Tests.

 

Wie viel Futter wird benötigt?

Bei GENESIS Pure Canada Deep Canyon benötigt Luke pro Tag etwa 50 g. Er wiegt aktuell 2,3 kg. Für einen Hund mit 2,5 kg Gewicht werden 50 g empfohlen. Da Luke etwas zu dünn ist, bekommt er von uns etwas mehr.

PLATINUM bietet auf der Webseite den Futterberater an. Dort kann die präferierte Futterart gewählt werden. Die Berechnung erfolgt durch weitere Angaben zum Hund wie Gewicht, Alter und Aktivitätslevel. Auch Unverträglichkeiten können hier angegeben werden. Von diesem Futter benötigt Luke lediglich 45 g pro Tag. Der Futterberater gibt für diese Sorte höhere Mengen pro Tag an. Von den Sorten PLATINUM Chicken, Beef + Potato und Iberico + Greens benötigt Luke lediglich 40 g.

Herstellungsmethoden von Trockenfutter

Nur das beste Hundefutter für das liebste Haustier soll es sein. Wir haben recherchiert, welches Trockenfutter die besten Inhaltstoffe und nach der besten, sprich schonendsten Herstellungsweise zubereitet ist.

Unterschiede zur Herstellung: Extrusionsverfahren und Fleischsaftgarung

Das Extrusionsverfahren

Das Extrusionsverfahren ist das meistverwendete Herstellungsverfahren. Bekannte Firmen wie Josera, Rinti oder auch Wolfsblut wenden diese Herstellungsweise an. Auch GENESIS produziert mit dem Extrusionsverfahren.

Statt Frischfleisch wird hier oft Fleischmehl, tierische Proteine und Wasser verwendet. Bei hoher Temperatur und Druck werden die Zutaten zu einer formbaren Masse verkocht und durch Drüsen gepresst, geschnitten und im Anschluss getrocknet. Danach werden die Pellets oft mit Fett besprüht, um dem Trockenfutter Geschmack zu verleihen.

Jedem Hundeliebhaber wird schnell klar, dass dies nichts mit nährstoffreichem oder gar wertvollem Futter zu tun hat. Noch etwas wäre zu erwähnen. Im Magen quillt das extrudierte Trockenfutter oft um das Doppelte auf. Es entsteht dann der sogenannte Futterbauch. Auch Frühstücksflocken wie Loops, Bälle oder Kissen werden durch Extrusion hergestellt.

Dass die Cornflakes auch bei Zugabe von Flüssigkeit noch lange knusprig bleiben, ist sowohl vom Hersteller als auch Verbraucher gewollt, denn wer möchte denn schon nach kurzer Zeit einen aufgequollenen, unansehnlichen Brei auf seinem Teller haben. Allerdings kann das vergrößerte Volumen durch das Aufquellen im Hundemagen schnell gefährlich werden. Eine Magendrehung kann entstehen, die für den Vierbeiner lebensbedrohlich ist.

Die Fleischsaftgarung

PLATINUM verwendet dieses Herstellungsverfahren bei seiner Trockennahrung. Dieser Zubereitungsprozess ist wesentlich schonender, die Zutaten wesentlich wertiger. Bei der Fleischsaftgarung wird Frischfleisch lediglich im eigenen Fleischsaft über lange Zeit gegart. Dies geschieht bei niedrigen Temperaturen. Das Verfahren wird auch in der Küche verwendet.

Dem Fleisch wird schonend Feuchtigkeit entzogen. Bei Profiköchen heißt das „Reduzieren“. Das verstärkt den Fleischgeschmack auf eine ganz natürliche Weise. Bei Hundenahrung aus der Fleischsaftgarung werden deshalb keine Geschmacksverstärker benötigt. Durch die niedrigen Temperaturen bleiben Vitamine und Geschmack erhalten.

Der Vierbeiner kann die Trockennahrung super verdauen, der Kotabsatz verringert sich, die Konsistenz ist fester und die Häufchen lassen sich besser aufheben und der Geruch ist weniger unangenehm. Das Futter hat eine soft-weiche Konsistenz und das ganz ohne Zugabe von Weichmachern. Die Gefahr einer Magendrehung ist nahezu ausgeschlossen.

Fleischsaftgarung ist ein ehrliches Zubereitungsverfahren. Grund dafür ist der TÜV. Dieser prüft bei den uns bekannten Anbietern u. a. die verwendete Frischfleischmenge am Zubereitungsort. Daher ist es sicher, dass die auf der Verpackung angegebene Menge tatsächlich in die Nahrung kommt und dass das Frischfleisch direkt zubereitet wird wie in der Restaurantküche. Zum Schutz der Hundegesundheit prüft der TÜV die fleischsaftgegarte Trockennahrung auch auf die gängigsten Schadstoffe, wie bestimmte Keime, Bakterien, Schimmelpilze und Schwermetalle.

Das Preisleistungsverhältnis

Der 11,79 kg Beutel GENESIS Pure Canada Deep Canyon kostet bei Futterhaus.de 69,95 Euro. Er würde für unseren Prager Rattler 235 Tage reichen. Die täglichen Futterkosten liegen hier bei 0,29 Euro.

Bei PLATINUM ist durch den Futterberater schnell errechnet, wie es um die täglichen Futterkosten aussieht. Hier werden, angepasst an den Hund, die empfohlene Bestellmenge und die Kosten pro Tag angegeben. Für Luke liegen die Kosten mit einem 1,5 kg Beutel bei 0,51 Euro pro Tag. Die beiden 5 kg Beutel, die wir für den PLATINUM Hundefutter Test bestellt haben, kosten 58,96 Euro und reichen ihm ganze 222 Tage. Hier liegen die Kosten bei 0,26 Euro pro Tag.

 

Das Ergebnis vom PLATINUM Hundefutter Test

Fazit des PLATINUM Hundefutter Tests: Zwischen GENESIS und PLATINUM besteht ein deutlicher Qualitätsunterschied. Dieser resultiert aus der Zubereitungsmethode Fleischsaftgarung. Denn nur mit der Fleischsaftgarung ist es möglich, Trockennahrung direkt aus Frischfleisch zuzubereiten, so wie in der Küche. Alle Hundetrockenfutter, die mit anderen Verfahren hergestellt werden, müssen sich etwas einfallen lassen, um so hochwertig wie Hundenahrung aus Fleischsaftgarung zu erscheinen. Dazu gehört unserer Ansicht nach auch GENESIS.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei beiden Marken in unserem PLATINUM Hundefutter Test gut. Unserem Probanden Luke hat PLATINUM ganz offensichtlich besser geschmeckt.

Über den Autor

Julia Roß

Julia Roß ist noch neu im Team. Seit einigen Monaten hat auch sie eine Fellnase an ihrer Seite. Die kleine Fay ist ein Mix aus Beagle und Labrador und stellt seit ihrem Einzug die Welt ihres Frauchens auf den Kopf. Die Autorin studierte Online-Journalismus an der Hochschule Darmstadt und schreibt seither liebend gern über alles, was ihr Interesse weckt.

1 Kommentar

  1. Avatar

    In diesem Beitrag werden zwei Hundefutter verglichen. Finde ich Klasse.

    Als keinen Anreiz, Idee ob es wohl möglich wäre auch andere Hundefutterhersteller zu testen?

    Für uns Hundebesitzer wäre es natürlich sehr von Vorteil auch wertvolle Infos über die anderen zahlreichen Hersteller zu bekommen.

    Würde mich freuen wenn das evt mal in die Tat umgesetzt werden würde.

Lassen Sie eine Antwort hier