Pets Premium: Das Beste für Ihr Tier: Wir nehmen den Onlineshop unter die Lupe

Als ich die Tage vom möglichen Ausstieg von Platinum bei Pets Premium erfuhr, wollte ich natürlich wissen, warum sich das so entwickelt hat. Daher habe ich mir gedacht, schau dir mal den Pets Premium Shop an, ob du dort was dazu siehst.

Mal ne Frage nebenbei: wo kauft bzw. bestellt ihr euer Hundefutter? Beim Händler vor Ort oder online bei Pets Premium, Futterfreund, Fressnapf & Co.? Der Trend geht immer mehr zum Online-Einkauf, denn es ist natürlich praktisch die Produkte direkt nach Hause geliefert zu bekommen. Sicher spielt nicht nur die Lieferung eine Rolle. Oftmals kann ich als Kunde online von günstigeren Preisen profitieren. Sei es, weil die Produkte sowieso schon reduziert sind oder weil ich attraktive Rabatte beim Kauf abziehen kann. Viele Hersteller von Hundefutter haben ihre eigenen Onlineshops, oder sind bei diversen anderen Shops und Händlern gelistet. Einer dieser Online-Shops den ich heute näher betrachten werde ist Pets Premium.

Wer oder was ist Pets Premium?

Pets Premium hört sich zuerst nach einem Hersteller oder einer Marke an, unter der eigenes Premiumfutter geführt wird. Ist aber ein Onlineshop, der es sich laut eigener Aussage zur Aufgabe gemacht hat Premium Hersteller auf einem Shop zu bündeln, so dass der Verbraucher die Auswahl zwischen hochwertigen Herstellern hat und das nicht nur im Hundefutterbereich. Pets Premium führt auch Nahrung und Produkte für Katzen, Pferde und Aquaristik. Sie haben ein eigenes Blog – Pets Premium.tv – auf dem sie u.a. auch die angebotenen Produkte testen. Ob das nun objektiv ist, sei einmal dahingestellt, aber der Kunde kann sich noch einmal eingehender mit einem Produkt vor dem Kauf befassen – wenn es denn als Test vorliegt. Die Produktpalette ist riesig und somit auch kaum komplett oder auch nur ansatzweise komplett testbar.

Pets Premium und die Deklaration der Produkte

Die Deklarationen jener Produkte, die Pets Premium in seinem Online-Shop anbietet,  findet man eins zu eins auch bei den jeweiligen Herstellerseiten und Waren. Es ist also nicht mehr Transparenz gegeben, als vom Hersteller bereitgestellt und kann so auch in anderen Shops oder direkt auf den Produkten nachgeprüft werden. Aber vermutlich werden nur Produkte ausgewählt, die über eine ausreichende Deklaration verfügen. Zusätzlich gibt es natürlich einen Tierarzt (oder auch mehrere) die Produkte testen und Empfehlungen geben. Wie ihr wisst bin ich immer skeptisch bei Futter-Empfehlungen von Tierärzten – da diese manchmal sicher den Geldbeutel des jeweiligen Arztes füllen.

Pets Premium: Einkaufserlebnis oder die Suche nach dem heiligen Gral. Wie Userfreundlich ist der Onlineshop?

Sicher kennt ihr das auch, einige Webshops sind so unübersichtlich und vollgestopft, dass man ewig davor sitzt um ein bestimmtes Produkt zu finden. Einer dieser Shops, die einen zur Verzweiflung bringen können ist Zooplus. Wenn ich dort über die Suchfunktion nach einem bestimmten Produkt suche, bekomme ich alles angezeigt, was den Herstellernamen enthält, plus zusätzlich noch diverse Produkte die in das Schema passen. Das ist zum Verzweifeln, denn ehe ich 30 Onlineseiten durch blättere kann ich auch in einen Laden gehen und bin vermutlich schneller fertig. Einer der Vorteile vom Onlineshopping sollte neben der Lieferung ins Haus auch die Zeitersparnis sein. Und diese geht somit komplett verloren.

Bei Pets Premium ist das aber glücklicherweise nicht der Fall. Über die Suchfunktion bekomme ich entweder direkt den Hersteller und alle zugehörigen Produkte angezeigt oder aber alle Produkte die in eine Kategorie passen. Wenn ich zum Beispiel nach getreidefrei suche bekomme ich alle Futtersorten und Snacks angezeigt die getreidefrei sind. Ich kann dann noch Nassfutter oder Trockenfutter hinzusetzen und die Auswahl wird weiter eingegrenzt. Pets Premium ist ein aufgeräumter Onlineshop und einfach zu bedienen – trotz der großen Auswahl.

Was kann der Kunde bei Pets Premium bestellen?

Neben Trockenfutter und Nassfutter verschiedenster Hersteller wie Wildes Land, Bosch, Royal Canin, Terra Canis, Orijen und  so weiter, finden sich auch BIO-Produkte von Herrmanns oder defu. Und natürlich Snacks, Leckerlis und Kauartikel. Aber auch Pflegeprodukte kann ich in diesem Shop bestellen. Wer keinen oder nicht nur einen Hund hat, findet ebenso Produkte für Katzen, Pferde und Aquaristik in diesem Onlineshop. Das Portfolio ist sehr groß und man hat eine riesige Auswahl verschiedenster Produkte.

Was sind die Vorteile von Pets Premium?

Welche Vorteile bieten Pets Premium? (#2)

Welche Vorteile bieten Pets Premium? (#2)

Ein klarer Vorteil ist, dass ich verschiedene Marken qualitativ hochwertiger Hersteller bei einem Anbieter bestellen kann. Beispielsweise das Nassfutter von Terra Canis, das Trockenfutter von PLATINUM, Leckerlis von Perrito und getrocknete Kauatikel von Ecostar. Ich bekomme alles aus einer Hand, ab einem Einkaufswert von 19 Euro versandkostenfrei, geliefert. Mit verschiedenen Rabatten wie dem 5-Prozent-Neukundenrabatt oder dem 5-Euro-Rabatt für die Eintragung in den Newsletter, kann ich also noch einmal sparen. Außerdem kann ich mit Freundschaftswerbung weitere Rabatte erzielen, indem ich den Shop weiterempfehle. Der Shop selbst ist einfach zu bedienen, alles lässt sich leicht finden. Der Versand erfolgt zügig, sodass die Ware innerhalb von 3 Tagen eintrifft.

Der Shop ist übersichtlich aufgebaut und alle Inhaltsangaben sind bei den jeweiligen Produkten hinterlegt. Laut den gut sichtbaren „pro“-Pets-Premium-Argumenten habe ich ein 30-tägiges Rückgaberecht. Dies ist – klickt man auf die jeweilige „Tierkategorie“ wie Hund, Katze oder Pferd – deutlich auf der Seite unter „Exklusive Vorteile“ gelistet. Weitere dieser Vorteile sind z.B. der garantierte „Käuferschutz“ und die „sichere Zahlung“ durch SSL.  Die Möglichkeit des Vertrags-Widerrufs binnen 30 Tagen, ist auch unter dem Punkt „AGB & Widerruf“ nochmals ausdrücklich genannt.  Dort heißt es wörtlich, dass man „binnen 30 Tagen ohne Angabe von Gründen“, den Vertrag widerrufen könne. Man müsse lediglich mittels einer „eindeutigen Erklärung“ begründen, warum man von diesem Recht gebraucht macht. Pets Premium stellt dafür auch noch ein Muster-Widerrufsformular zum Download bereit.

Was sind die Nachteile von Pets Premium?

Die Produktpalette ist etwas zu umfangreich, wie ich finde. Dies mag vielleicht ein Luxusproblem sein, aber ich persönlich bevorzuge eher eine etwas kleinere Auswahl qualitativ hochwertiger Produkte. Das ist mir lieber als eine „Reizüberflutung“, die entsteht, wenn einfach zu viele verschiedene Waren im Sortiment sind. Das Problem der (zeitaufwendigen) Entscheidungsfindung entsteht.

Was die Deklaration einiger Produkte angeht, würde ich mir manchmal ein bisschen mehr Transparenz und Wahrheitsgehalt wünschen. Nur als Beispiel ein Auszug aus einer Deklaration:

„Geflügelprotein (getrocknet), Mais, Reis, Weizenkleberfutter*, Maiskleberfutter, tierisches Protein (hydrolysiert), Lignozellulose, Tierfett, Rübentrockenschnitzel, Mineralstoffe, Fischöl, Psyllium (Hüllschichten und Samen), Sojaöl, Fructo-Oligosaccharide, Borretschöl, Milcheiweiß (hydrolysiert)**, Tagetesblütenmehl (Quelle für Lutein)“.

Mir erschließt sich hier z.B. leider nicht, welche Anteile die Inhaltsstoffe genau haben. Ist viel tierisches Protein enthalten oder vielleicht nur (zu vernachlässigende) 3 Prozent? Wie viel Prozent machen die wichtigen Mineralstoffe aus und ist viel oder wenig Borretschöl ist in diesem Futter? Alles Fragen, auf die mir die Deklaration leider keine Antworten gibt. Wobei hier das Problem bzw. der Fehler wohl vielmehr beim Gesetzgeber liegt.

Denn die Beispiel-Deklaration von oben, entspricht den gesetzlichen Vorgaben. Ich finde es wäre daher wichtig und natürlich auch verbraucherfreundlicher, wenn man gesetzlich festlegen würde, dass die exakten Bestandteile und Inhaltsstoffe auch im Tierfutter angegeben werden müssen. Und zwar auf das Prozent genau. Damit ich eben genau weiß, was ich meinem Hund gebe. Aber, wie gesagt, hier ist der Gesetzgeber gefragt, und nicht der einzelne Online-Shop oder Hersteller.

Man munkelt, dass PLATINUM die „Partnerschaft“ wieder beenden wird und Pets Premium verlässt. Ich persönliche sehe außer einem weiteren Vertriebskanals, wenige Vorteile für PLATINUM, bei Pets Premium oder überhaupt bei einem Online-Shop, zu bleiben.  Wer PLATINUM noch nicht kennt, kann sich unter www.platinum.com einen Überblick über die Produktpalette verschaffen. Neben hochwertigem Trockenfutter in verschiedenen Sorten bietet PLATINUM auch Nassfutter, Snacks und Zahn-Pflegeprodukte an. Wir haben in unserem Blog schon ein paar der Produkte getestet. Hier könnt Ihr zum Beispiel einen unserer Tests nachlesen.

Warum ist Platinum denn überhaupt bei Pets Premium?

Das kann ich natürlich nur spekulieren, aber vermutlich, um einen weiteren Vertriebskanal zu haben. Pets Premium ist bekannt und mit Sicherheit auch gut gelistet in Google. Das schafft eine hohe Reichweite und sorgt sicher auch dafür, dass PLATINUM noch bekannter wird. PLATINUM hat gute Produkte und passt deshalb auch ins Konzept und erweitert somit die Produktpalette.

Für Pets Premium hat es sicher noch den Vorteil, dass PLATINUM sonst nur auf dem eigenen Shop vertreibt, was eine gewisse Exklusivität für Pets Premium darstellt. Weiterhin kann PLATINUM von den Kundenbewertungen profitieren, denn andere Kunden lesen die Bewertungen und meist führt das auch zu einer Kaufentscheidung. Bewertungen in einem Hersteller-unabhängigen Portal sind natürlich anders zu bewerten, als auf der eigenen Webseite, dem eigenen Webshop. Dort kann ein Kunde immer vermuten, dass nur positives Feedback zugelassen wird – wohingegen die Bewertung auf einem Webshop mit mehreren Herstellern objektiver wirkt.

Gibt es auch Nachteile für PLATINUM durch die Kooperation mit Pets Premium?

Der Hauptnachteil wenn ihr mich fragt: Die Beratung durch eigene Mitarbeiter geht verloren, wenn die Produkte über einen anderen Anbieter vertrieben werden. Außerdem bekommt der Hersteller nicht unbedingt mit, wenn es einmal Beschwerden geben sollte.

Wobei ich das auch nur spekulieren kann, womöglich gibt Pets Premium diese Informationen auch an die Hersteller weiter. Grundsätzlich fehlt aber das direkte Kundenfeedback. Auch den super Service eines 30-tägigen Rückgaberechtes kann Pets Premium nicht in dem Umfang gewährleisten wie es PLATINUM selbst tut.

Hätten die Kunden etwas vom Ausstieg?

Welche Folgen hat der Pets Premium Ausstieg für die Kunden? (#1)

Welche Folgen hat der Pets Premium Ausstieg für die Kunden? (#1)

Ich vermute, für die meisten Kunden würde es keinen Unterschied machen, wo sie ihr Futter bestellen, Hauptsache es funktioniert reibungslos. Preislich zahlt der Kunde bei beiden das Gleiche. Wobei die direkte Bestellung bei PLATINUM auch einige Vorteile bietet im Gegensatz zu einer Bestellung über Pets Premium.

Man kann ein direktes Feedback an den Hersteller abgeben, auch Verbesserungsvorschläge, auf die ein Hersteller reagieren kann und auch sollte. Über Pets Premium habe ich als Kunde nicht die direkte Möglichkeit, den Hersteller anzusprechen. Außerdem kann man sich direkt vom Hersteller beraten lassen der vielleicht auch vom Feedback seiner Kunden bei der Beratung profitieren und dieses auch an seine Kunden weitergeben kann.

Wäre ein Ausstieg von PLATINUM bei Pets Premium empfehlenswert?

Die gute Onlinepräsenz von Pets Premium ist sicher nicht von der Hand zu weisen. Auch sind die Bewertungen durchweg positiv, sodass PLATINUM sicher auch einen recht großen Kundenstamm bei den Pets-Premium-Kunden hat. Die Frage ist, würde es PLATINUM problemlos schaffen, seine Kunden zum eigenen Web-Shop „mitzunehmen“? Denn viele Käufer sind es womöglich gewohnt, über Pets Premium den Kauf abzuwickeln. Die Bereitschaft zur Umgewöhnung und Einstellung auf einen neuen Web-Shop inklusive anderer Benutzeroberfläche, Serviceleistungen und Bezahlmöglichkeiten, ist nicht bei allen Kunden gleich hoch.

Und: Vielleicht sollte man auch das Konzept der Listung überarbeiten. PLATINUM sollte nicht nur unter getreidefrei zu finden sein, sondern vor allem auch unter hoher Fleischanteil. Ob das die wahren Gründe sind, wenn es wirklich zur Trennung kommt, können wir eh nur spekulieren, aber das alles wären Gründe die dafür und dagegen sprechen könnten. Wir werden sehen was die Zukunft für beide Unternehmen bringt.

Meine persönliche Einschätzung zu Pets Premium

Sicher ist das Unternehmen mit einer guten Idee gestartet und auch mit dem Willen die Philosophie zu erhalten, dem Kunden etwas Gutes zu tun. Schaut man sich die Produktpalette an, so fällt mir persönlich aber auf: das Portfolio viel zu groß, viel zu viele unterschiedliche Hersteller werden angeboten und die Exklusivität, die ja eigentlich versprochen wird, ist nicht mehr vorhanden. Vielleicht sollte man sich auf seine Wurzeln besinnen und ein paar Gänge zurückschalten. Weniger ist manchmal mehr.


Bildnachweis: Titelbild: © schwarzer.de;  alle anderen Shutterstock – #1 Tyler Olson, #2 hedgehog94

Über Bianca Brendel

Ich bin seit 30 Jahren Hundebesitzerin und habe in den ganzen Jahren sehr viel über Hunde, deren Ernährung, Erziehung und Pflege gelernt. Jetzt bin ich in der Redaktion von hundebibel.de als Fachauthorin tätig und versuche, allen Hundebesitzern und Besuchern von hundebibel.de die oben genannten Themen ans Herz zu legen.

Leave A Reply