Deutsche Agility-Meisterschaft 2015

Durch Reifen springen, über Brücken laufen, Wassergräben überspringen und andere Hindernisse bewältigen: Agility ist ein rasanter Sport für Mensch und Tier. Die Hunde werden hier gefordert, wobei es niemals darum geht, die Tiere zu überfordern. Sie können sich vielmehr naturgemäß bewegen, eine Möglichkeit, die vielen Hunden heute leider verwehrt bleibt. Nun gibt es seit einigen Jahren auch die Deutsche Meisterschaft der Agilityhunde, die in diesem Jahr im Schlosspark Biebrich stattfand.

Viele Teilnehmer im Schlosspark Biebrich

Der Schlosspark Biebrich ist eine häufig genutzte Kulisse für Veranstaltungen aller Art. Gern werden zu Pfingsten die Hindernisse ausgepackt und es findet das alljährliche Reitturnier statt. Auch in diesem Jahr, im Oktober 2015, wurden Hindernisse aufgebaut. Diese waren allerdings ein wenig kleiner als die für Pferde, denn es galt, die Deutsche Meisterschaft für Agilityhunde auszurichten. Sie trägt den Namen „Deutsche IRJGV-Agility-Meisterschaft 2015“ und war so gut besucht wie kaum ein weiteres Turnier. Insgesamt konnten 148 Teilnehmer begrüßt werden. Hund-Hundeführer-Paare, die lange auf dieses Event trainiert haben und sich über die Teilnahme an verschiedenen Vorausscheidungen für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert haben. Die Hunde waren teilweise schon acht Jahre oder älter, das beste Zeichen dafür, dass die Tiere auch im Alter noch fit und gesund sein können.

Deutsche IRJGV-Agility-Meisterschaft 2015: Gäste sagen „Gerne wieder!“

Deutsche IRJGV-Agility-Meisterschaft 2015: Gäste sagen „Gerne wieder!“

Der Schlosspark Biebrich wurde nun also von Teilnehmern besucht, die aus ganz Deutschland kamen, sogar aus dem hohen Norden waren Gäste anwesend. Diese fuhren mit ihren Tieren teilweise mehrere Stunden lang, um den Kampf um die Deutsche Meisterschaft aufzunehmen. Doch Agilityhunde sind geduldige Tiere und haben die teilweise langen Fahrten mit dem Auto gut über sich ergehen lassen. Zu Bewegung, Spiel und Spaß hatten sie im Schlosspark Biebrich ausreichend gute Möglichkeiten.

Generell bietet dieser Park sehr gute Bedingungen, denn er ist zum einen wunderschön gelegen und wartet mit einem tollen Ambiente auf, zum anderen befindet er sich relativ zentral in Deutschland. Das bedeutet für die Gäste von außerhalb natürlich, dass sie vergleichsweise einfach anreisen können und dass die Entfernung für alle Teilnehmer – mit Ausnahme derjenigen, die im unmittelbaren Einzugsbereich des Parkes leben – annähernd gleich ist. Vor diesem Hintergrund steht auch nicht der Sieg als wichtigstes Ziel auf dem Programm, obwohl es sicherlich einige Teilnehmer gibt, die nur auf diesen spekulieren. Für viele Hundeführer ist die Deutsche Meisterschaft eine willkommene Abwechslung im Trainingsalltag, die gleichzeitig durch vorangegangene Qualifikationen zeigt, dass Hund und Herrchen bzw. Hundeführer etwas können, worauf sie stolz sein dürfen. Die Verbundenheit unter den Teilnehmern ist so groß, dass viele die anregenden Gespräche und den Erfahrungsaustausch schon als wichtigsten Gewinn mit nach Hause nehmen.

Fehler führen zur Disqualifikation

Natürlich können wie in jedem anderen Sport auch bei der Agility nur die Besten gewinnen. So strengte sich jeder an, um das Optimum zu erreichen. Dennoch kommen Fehler natürlich vor und führen zum Punktabzug bzw. zum Absteigen im Ranking der Teilnehmer. Meist liegen die Fehler bei den Hundeführern, die zum Beispiel einen falschen Parcours einschlagen. Doch auch die Hunde selbst laufen gern einmal in die falsche Richtung los. Ist dann der Rasen aufgrund von Regen zu glatt, kann der Hundeführer meist nicht schnell genug bei dem Tier sein und ihm ein Zeichen zum Umdrehen geben. Wichtig ist, dass der Hund nie zu spüren bekommt, dass er einen Fehler gemacht hat. Dies würde seine Motivation für diesen Ausscheid sowie für das weitere Training stark einschränken. Der Parcours wird also auch dann durchlaufen, wenn bereits feststeht, dass der Teilnehmer disqualifiziert werden wird. Hund und Hundeführer sind dennoch um eine Erfahrung reicher und fahren mit einer Vielzahl von neuen Eindrücken wieder nach Hause.

Regionale Agility-Verbände

Zu guter letzt für Interessierte noch Linksnzu denn regionalen Agility-Verbänden und Ansprechpartner.

Region Süd – M. Zerrath: www.agility-sued.de
Region Mitte – V. Hinz: www.agility-hessen.de
Region West – I. Wiesner: www.irjgv-senden.de
Region Nord-West – I. Bursch: www.irjgv-oestrum.de
Region Nord – L. Hoffmann: www.hundeschule-emden.de


Bildnachweis: © Claudia Weigl

Keine Zweifel, es gibt zahlreiche Punkte, die du an deine Gesundheit überlegen musst. Zum Beispiel wird Symbicort verwendet, um Asthmaanfälle zu ansprechen. Dieses Medikament arbeitet durch entspannende Muskeln in den Atemwegen, um die Atmung zu begradigen. Viele Erwachsene kaufen online solche Medikamente wie Kamagra. Was ist mit cialis generika online und ? Was hast du zu befolgen ? Der sehr wichtige Punkt, den du suchen musst, ist . Wie alle anderen Mittel, Kamagra ist nach seinem Hauptbestandteil klassifiziert. Manchmal wird Nierenerkrankung zu erektiler Dysfunktion führen. Bitten Sie alle und er wird beantworten, dass jede Abhilfe Nebenwirkungen hat. Holen Sie sich medizinische Hilfe, wenn Sie irgendeine Art von Nebenwirkung auf das Medikament haben. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um zu sehen, ob es sicher ist, den Schalter zu machen.

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply