Border Collie: Der fleißigste Brite

Der Border Collie, ein Hütehund und ein echtes Arbeitstier. Seine temperamentvolle und ausdauernde Art ist vergleichsweise besonders. Eine nicht ganz einfache Aufgabe ist es, seinem Arbeitswillen und seiner Intelligenz gerecht zu werden. Um ihn artgerecht zu halten, ist die Auslastung sowohl physisch als auch mental existenziell.

Deutscher Schäferhund: Die wohl bekannteste Hunderasse der Welt

Der Deutsche Schäferhund ist schon seit dem 19 Jahrhundert eine vom FCI anerkannte Hunderasse. Schon im 7. Jahrhundert wurde der Schäferhund eingesetzt. Aus seinem Namen lässt sich seine eigentliche Aufgabe schon ableiten: Schafe hüten. Die heutige Rasse des Deutschen Schäferhundes geht auf den Dresdner Hauptmann Max von Stephanitz zurück.

Mops: Charmeur auf vier Pfoten

Der Mops hat eine beeindruckende Herkunft. Die altehrwürdige Hunderasse verkehrte nur in den besten Kreisen in China. Ausschließlich dem chinesischen Kaiser war die Hunderasse vorbehalten. Zum Glück hat sich das geändert. Heute darf der kleine Mops seine Späße sowohl bei Singles, Pärchen als auch Familien machen.

1 2 3 4 5 65