Schottische Namen: 30 ausgefallene Hundenamen für Ihren kuscheligen Neuankömmling

0

Die Klassiker unter den Hundenamen sind Ihnen zu abgegriffen und altmodisch? Kein Problem! Viele Sprachen Europas halten, was ausgefallene Namen angeht, echte Überraschungen bereit. Wie wäre es beispielsweise mit einem schottischen Namen für Ihren neuen Vierbeiner? Ein Hundename aus Schottland klingt meistens sehr originell und ausgefallen und vermittelt eine tiefe Naturverbundenheit. Daher können Sie hier aus einer Auswahl der schönsten schottischen Hundenamen Ihren ganz persönlich Favoriten wählen.

Schottische Namen für süße Hundemädchen

Für Ihre hübsche Hündin kommt sicherlich auch ein passender schottischer Name infrage. Die schottische Sprache wird in ihrem gälischen Original nur noch wenig gesprochen, verbreitet ist schottisch-englisch, also ein Englisch mit starkem schottischen Akzent. Trotzdem hat die klangvolle Sprache, die ihren eigentlichen Ursprung im Keltischen hat, einige tolle Namen hervorgebracht, die auch hervorragende Hundenamen abgeben.

Die kleine Kendra verzaubert alle mit ihrem besonderen Hundenamen aus Schottland. Munter und verträumt wird diese Hündin im Nu zu einem neuen Familienmitglied.

Der schottische Name Glenna steht dynamischen Hündinnen mit viel Bewegungsbedarf. Sportlichkeit und generellen Hang zu Outdoor-Aktivitäten dürfen daher auch beim Herrchen dieser Hündin nicht fehlen.

Evaine klingt sehr schottisch und wird in Ihrem Bekanntenkreis auf jeden Fall für Aufsehen sorgen. Die anmutige Hündin ist etwas stolz und genießt ausgiebige Streicheleinheiten ihrer Besitzer sehr.

Eine Hündin mit dem schottischen Namen Senga ist abenteuerlustig und neugierig. Mit ihrer feinen Nase, erschnüffelt sie so manche Spur und muss dieser immer auf den Grund gehen. Beim täglichen Spaziergang ist also etwas Geduld beim Herrchen gefragt.

Bonnie ist dagegen etwas schüchterner und kann als ruhige und sensible Hündin beschrieben werden. Ihre Qualitäten sind ihre empathische Art und ihre Zuverlässigkeit in allen Situationen des Lebens.

Ein toller schottischer Name ist auch Vika. Sie ist eine echte Draufgängerin und kämpft spielerisch und mutig mit ihren Hundefreundinnen. Selbst beim Spiel und Spaß mit dem Herrchen ist sie sehr kompetitiv und möchte sich immer von ihrer besten Seite zeigen. Trotzdem ist Vika ein genügsames Hundemädchen, das Ihnen immer zur Seite stehen wird.

Kinderfreundlich und gut erzogen spielt Davina schon mit den Kleinsten. Die treue Hundeseele benötigt außerdem viel Aufmerksamkeit von ihren Besitzern und ist leicht zu erziehen.

Jamielle ist ein außergewöhnlicher, schottischer Name für Hunde und genießt im englischen Raum große Beliebtheit. Diese Hündin besitzt gegenüber Herrchen und Frauchen einen großen Beschützerinstinkt und weicht ihnen ungern von der Seite.

Unbekümmert tobt die kleine Maisie am liebsten über Wälder und Wiesen. Ihr heiteres Gemüt sorgt selbst an grauen Tagen stets für gute Laune. Roya vermittelt dagegen Ruhe und Besonnenheit. Diese entspannte Hündin kann sich auch mit sich selbst beschäftigen und ist geduldig und verständnisvoll.

Ein schottischer Name ist für Ihr putziges Hundemädchen etwas ganz besonderes. ( Foto: Adobe Stock- NDABCREATIVITY )

Ein schottischer Name ist für Ihr putziges Hundemädchen etwas ganz besonderes. ( Foto: Adobe Stock- NDABCREATIVITY )

20 schottische Namen für Hündinnen

  • Hailey
  • Ailis
  • Ronna
  • Ivera
  • Finola
  • Lindsay
  • Pixie
  • Blair
  • Cailin
  • Fia
  • Isobel
  • Shay
  • Tibby
  • Yule
  • Akira
  • Rory
  • Moira
  • Evanna
  • Robina
  • Ally
  • Schottische Namen für kuschelige Rüden

    Auch für männliche Hunde gibt es traditionelle Namen aus Schottland, die Assoziationen an die grünen Landschaften der Highlands wachrufen. Die schottischen Namen haben einen außergewöhnlichen Klang und sind für Ihren süßen Welpen daher etwas ganz besonderes.

    Viele Hunde verlassen das Haus ungern an verregneten Tagen. Nicht so der Rüde Hamish. Bei Wind und Wetter tollt der kleine Hund herum und ist dabei alles andere als wasserscheu. Auch sonst erweist er sich als sehr unkompliziert und liebenswürdig.

    Glen überzeugt einerseits durch sein aufgewecktes Temperament, kann aber auch ruhig und gelassen reagieren. Der Rüde weiß in den meisten Situationen, was zu tun ist und erstaunt sein Herrchen oftmals durch seine Besonnenheit.

    Auch Neil ist ein besonderer, schottischer Name, der wie der Fluss „Nil“ auszusprechen ist. Dieser Hund ist wachsam und unerschrocken und verteidigt seine Besitzer durch leidenschaftliches Bellen.

    Finley besitzt eine schnelle Auffassungsgabe und gibt sich in der Erziehung und im Hundetraining sehr gehorsam und lernfreudig. Der intelligente Hund schätzt außerdem eine gute Beziehung zu seinem Besitzer.

    Oder wie wäre es mit dem schottischen Name Jonah? Er passt perfekt zu einem harmoniebedürftigen Welpen, der zu einem echten Freund der Familie wird. Und auch Aiden ist ein freundlicher Hund, der besonders scharf auf ausdauernde Sporteinheiten ist.

    Hunde-Herr Murray markiert gerne sein eigenes Territorium. Neuen Eindringlingen gegenüber ist er erstmal misstrauisch und muss sie ausführlich beschnuppern. Murray kann daher auch gut als Wach- und Schutzhund eingesetzt werden.

    Ein perfekter schottischer Name für einen kleinen, süßen und verschmusten Hund, ist Mackenzie. Diesen kleinen Fratz kann man einfach nur lieb haben. Als anhänglicher und liebevoller Rüde eignet er sich ausgezeichnet als Familienhund.

    Ausreichend Bewegung und Beschäftigung benötigt der Hundejunge Gordon. Zu jeder Jahreszeit liebt er es, die Natur zu erkunden und sich auch mal so richtig dreckig zu machen. Lenox ist ein etwas ruhigerer Hund, der jedoch einen feinen Sinn für Humor besitzt. Er bringt Herrchen und Frauchen gerne zum Lachen, und genießt die Aufmerksamkeit seiner liebsten menschlichen Freunde sehr.

    Schöne schottische Namen wie Murray oder Angus verleihen Ihrem kuscheligen Rüden das gewisse Extra. ( Foto: Adobe Stock-nuzza11)

    Schöne schottische Namen wie Murray oder Angus verleihen Ihrem kuscheligen Rüden das gewisse Extra. ( Foto: Adobe Stock-nuzza11)

    20 männliche Hundenamen aus Schottland

    • Colin
    • Scott
    • Keith
    • Angus
    • Ian
    • Don
    • Alastair
    • Ninian
    • Kennedy
    • Stuart
  • Calum
  • Gilmore
  • Tevin
  • Henderson
  • Reed
  • Jackson
  • Cederic
  • Gawain
  • Logan
  • Campbell
  • Die Top 10 der schottischen Namen für Hunde und ihre Bedeutung

    • Henderson

    Der Name Henderson ist eine Kombination aus den beiden althochdeutschen Wörtern für „Heimat“ und „Macht.“ Ursprünglich ist Henderson ein schottischer Nachname, der auf die schottische Version von Heinrich, „Hendry“ zurückgeht.

    • Ivera

    „Die Kriegerin“ oder „die Beschützerin“ ist die Übersetzung des altnordischen und schottischen Namens Ivera. Mutigen Hündinnen mit einem ausgeprägten Beschützerinstinkt steht dieser Name am besten.

    • Alastair

    Der ausgesprochen schöne Name Alastair klingt sehr edel und ist die schottisch-gälische Variante von Alexander. Die Namensbedeutung ist „der Verteidiger.“

    • Isobel

    Die schottische Form von Isabel, Isobel bedeutet auf deutsch soviel wie „der Gottespfad“ oder auch „Gott ist die Fülle.“

    • Calum

    Einige Namensforscher vermuten bei dem hübschen Namen Calum eine Verbindung zu dem lateinischen Wort für „die Taube.“ Andere vermuten eine Kurzform des spätlateinischen Namens Columba.

    Evanna, Tevin oder Calum? Schottische Namen für Hunde klingen selten und facettenreich. ( Foto: Adobe Stock- sonyachny )

    Evanna, Tevin oder Calum? Schottische Namen für Hunde klingen selten und facettenreich. ( Foto: Adobe Stock- sonyachny )

    • Evanna

    Evanna ist eine Zusammensetzung der beiden Vornamen Eva und Anna. Übersetzt besitzt der Name daher die schöne Bedeutung „die Mutter des Lebendigen.“

    • Angus

    Der schottische Name Angus vermittelt Kraft und Durchsetzungsvermögen und passt zu starken dynamischen Rüden. Die deutsche Übersetzung des Hundenamens ist außerdem „erstklassige Wahl.“ In der keltischen Mythologie war Aonghus der Gott der Liebe und der Jugend.

    • Ailis

    Die schottische Form des Namens Alice ist der süße Hundename Ailis. Ihre kleine Hündin sollte „von edlem Wesen“ sein, denn das ist die Übersetzung des Namens.

    • Tevin

    „Der Zwilling“ ist die Bedeutung des tollen schottischen Namens Tevin. Der Name wird, aufgrund seines außergewöhnlichen Klangs, selten vergeben, klingt aber umso besonderer.

    • Pixie

    Der englisch-schottische Name Pixie hat ebenfalls keltischen Ursprung und bedeutet „Kobold“ oder „Fee.“

    Über den Autor

    Lassen Sie eine Antwort hier