Checkliste Vitamine für Hunde: diese sind wirklich wichtig!
Mrz31

Checkliste Vitamine für Hunde: diese sind wirklich wichtig!

Vitamine sind lebenswichtig für alle Lebewesen. Der Körper eines Hundes kann bis auf die Vitamine C und K keine anderen Vitamine selbst produzieren. Dies bedeuted für den Hundehalter, dass er diese über bestimmtes Futter oder Nahrungsergänzungsmittel zuführen muss. Wenn Hunde nicht genügend Vitamine zu sich nehmen, kann dies katastrophale gesundheitliche Folgen haben. Diese Checkliste zeigt Ihnen, welche Vitamine wichtig sind und warum. Vitamin A für den Hund Beim Vitamin A sollte man unbedingt darauf achten, nicht zu hoch zu dosieren, da der Körper dieses in der Leber speichert. Eine enorm hohe Gabe kann toxisch wirken. Beta Carotin auch Provitamin A genannt, ist der Vorläufer des Vitamin A und befindet sich in farbigen Früchten und Gemüsen. Der Körper des Hundes ist in der Lage dieses in Vitamin A umzuwandeln. Vitamin A ist in Leber, Eigelb, Milch und Fischöl enthalten. Vitamin A ist für eine gute Haut und Nachtsicht wichtig. Liegt ein Mangel an Vitamin A vor, so kann dies zu schuppiger, trockener Haut und Akne führen. Ausserdem sind Tiere mit einem Vitamin A Mangel anfälliger für Krankheiten. Auch die Gefahr einer Erkrankung am grauen Star ist deutlich höher. Im Welpenalter führt dies zusätzlich zu Wachstumsstörungen. Eine Überdosierung kann langfristig die Gesundheit beeinträchtigen, ein Abbau der Knochensubstanz und die Neigung zu Knochenbrüchen sind die Auswirkungen. Vitamin D für den Hunde Vitamin D ist gerade für Welpen und Junghunde sehr wichtig, da es zur Knochenbildung benötigt wird. Bekommt der Hund zu wenig Kalzium, erhöht sich der Bedarf an Vitamin D. Bei Hunden sind sowohl Vitamin D2 als auch D3 von ähnlicher Wirkung. Vitamin D2 stammt aus Pflanzen, während das Vitamin D3 im tierischen Körper vorkommt. Hündinnen sollten während der Schwangerschaft und der Stillzeit eine doppelte Dosis an Vitamin D erhalten. Wird zuviel Vitamin D verabreicht, kann dies zu blutigen Durchfällen, Gefäßverkalkungen und Ähnlichem führen. Eine dauerhafte Überdosierung kann zu Verkalkungen der Blutgefäße und Gelenke führen. Durch eine Gefäßverkalkung bereits in jüngeren Jahren kann es in späterem Alter zu Nierenversagen, Arthrosen, Herzschwäche und Stoffwechselproblemen führen. Vitamin E für den Hund Vitamin E unterstützt die Energieproduktion und hilft dem Körper des Hundes dabei, das Muskeln und Nerven mit wenig Energieaufwand funktionieren. Vitamin E befindet sich in Ölen, Nüssen, Getreiden und Samen. Ausserdem schützt es das fettlösliche Gewebe im Körper vor Oxidation und somit vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs. Vitamin-E Mängel treten nicht häufig auf, der Vitamin-E-Bedarf hängt mit der Aufnahme von ungesättigten Fettsäuren zusammen. Liegt eine Unterversorgung mit Vitamin E vor, so kann dies Zentralnervöse Störungen zur Folge haben. Bei einer Überdosierung sind häufig Übelkeit, Schwindelzustände und Muskelschwäche zu beobachten. Licht und starke Hitze reduzieren den Vitamingehalt im Hundefutter erheblich, dies sollte man bei der...

Mehr
Reisen mit Hund: so wird der Hundeurlaub so richtig gut
Mrz23

Reisen mit Hund: so wird der Hundeurlaub so richtig gut

Viele Hundebesitzer verreisen am Liebsten mit ihrem Hund. Ferienwohnungen und Ferienhäuser, die das Mitbringen von Hunden erlauben, gibt es immer häufiger. So muss es auch nicht unbedingt ein Urlaub in Deutschland sein, auch im europäischen Ausland gibt es zahlreiche Angebote. Hat man ein Ziel gefunden, geht es an die Urlaubsplanung. Da ein Flug, gerade mit größeren Hunden für einen Hundeurlaub nicht unbedingt empfehlenswert ist, werden sich die meisten Hundebesitzer für eine Autofahrt entscheiden. Aber auch da gibt es bei Reisen Einiges zu beachten. Autoreisen mit dem Hund Um Mittagshitze zu vermeiden und dem Hund unnötigen Stress zu ersparen ist es sinnvoll, möglichst bei Nacht oder in den frühen Morgenstunden in den Hundeurlaub zu reisen. Regelmäßige Pausen sind wichtig, damit sich der Hund ein wenig bewegen und lösen kann. Nicht nur bei der Fahrt in den Urlaub, auch generell sollte man den Hund niemals im geparkten Auto lassen. Unter Sonneneinstrahlung heizen sich Fahrzeuge wahnsinnig schnell auf und es entstehen schnell Temperaturen die höher als 60° sind, was beim Hund einen Hitzschlag auslösen kann. Während der Reise sollte der Hund nur kleine Portionen gefüttert, aber ausreichend Trinkwasser angeboten bekommen. Ist der Hund die Klimaanlage nicht gewohnt, sollte man damit auch vorsichtig umgehen, den er kann sich schnell verkühlen. Auch sollte der Hund gut gesichert sein durch eine Box, oder einen Hundegurt. Reisen ins europäische Ausland Hat man sich für eine Auslandsreise entschieden, sind noch weitere Vorbereitungen zu treffen. Seit Juli 2004 ist bei Reisen innerhalb der europäischen Union ein europäischer Heimtierpass für Hunde vorgeschrieben. In diesem müssen die Daten des Tieres eingetragen sein und die des Halters. Der Hund muss außerdem gechipt oder tätowiert und die zugehörigen Daten müssen im Pass eingetragen sein. Den Heimtierpass, ohne den keine Reisen ins europäische Ausland mehr möglich sind, erhält man vom Haustierarzt. Eine Tollwutimpfung muss nachweisbar vorhanden sein und diese muss auch aktuell sein. Hunde mit abgelaufenem Impfschutz dürfen nicht einreisen. Einige Länder wie Schweden, Irland sowie das vereinigte Königreich haben weitere Anforderungen. Dort benötigen Tierbesitzer eine Tollwut-Antikörperuntersuchung sowie besondere Bestimmungen im Bezug auf Bandwurm- und Zeckenbekämpfung. Teilweise müssen die Reisevorbereitungen dort bereits bis zu 9 Monate vor der eigentlichen Reise beginnen. Informationen zu den jeweiligen Einreisebestimmungen sind bei jedem Haustierarzt erhältlich. Video „Zecken entfernen“ Ist der Mittelmeerraum das Ziel des Hundeurlaub, so kommen weitere Überlegungen und vorbeugende Maßnahmen auf den Hundebesitzer zu. Denn die Infektionsgefahr für den Hund ist in den Ländern dieser Region besonders hoch. Krankheiten wie Leishmaniose und Herzwurmbefall, die durch die Sandmücke übertragen werden, sowie Babesiose und Erlichiose, die durch Zecken übertragen werden, sind in diesen Regionen bekannt. Vor allem gegen blutsaugende Insekten sollte eine Prophylaxe erfolgen. Es gibt Halsbänder...

Mehr
Geeignete Leckerli für die Nasenarbeit – PLATINUM FIT-STICKS
Mrz18

Geeignete Leckerli für die Nasenarbeit – PLATINUM FIT-STICKS

Jagdhundebesitzer, die ihren Hund nicht jagdlich führen, müssen andere Auslastungen für ihren vierbeinigen Freund finden. Denn ein Hund der jagdlich ausgebildet ist, will arbeiten. Reines Spazierengehen oder auch eingezäunter Freilauf bieten auf Dauer nicht die geeignete Auslastung für den Hund. Aber auch für alle anderen Hunde bieten Nasenarbeit und Suchspiele eine tolle Beschäftigungsmöglichkeit. Beim Suchen gibt es sehr viele Möglichkeiten, den Hund körperlich und geistig gut auszulasten. Die einzelnen Methoden können an den jeweiligen Hund und seinen Menschen hervorragend angepasst werden. Begriffe wie Fährtensuche, Zielobjektsuche, Man Trailing oder Flächensuche sind nur einige davon. Wer Suchspiele in die Mensch-Hund-Beziehung integriert, sollte darauf achten, Leckerli zu nutzen, die besonders intensiv riechen. Der Geruchssinn der Hunde ist allgemein sehr gut ausgeprägt, aber auch bei Hunden gibt es unterschiedliche Veranlagungen. Manche Hunde reagieren stark auf Bewegung und fixieren ihre Umgebung eher mit den Augen, wohingegen andere permanent die Nase am Boden haben und ihre Umwelt über die Nase wahrnehmen. PLATINUM Hundefutter: Inhaltsstoffe Wer nicht immer Fleisch- oder Leberwurst mit sich führen möchte – was gerade im Sommer auch nicht das angenehmste ist – sollte auf Belohnungssnacks zurück greifen, die der Hund sehr gern frisst. Einer dieser ultimativen Snacks sind die FIT-STICKS von PLATINUM Natural Pet Food & Care. Diese gibt es in den Sorten Chicken & Lamb und Chicken & Rabbit. Vergleicht man die Inhaltsstoffe mit anderen marktüblichen Belohnungssnacks, wird schnell klar, dass diese eine gesunde Alternative darstellen. Genau wie PLATINUM Hundefutter einen hohen Fleischanteil und wertvolle Inhaltsstoffe enthält, sind auch die Belohnungshappen aus 76% Frischfleisch hergestellt. Und wieso sollte ihr Hund für seine Arbeit nicht auch entsprechend gesund belohnt werden. PLATINUM FIT STICKS – gesunde Inhaltsstoffe Bei genauerer Betrachtung der Inhaltsangaben fällt schnell auf, dass frisches Fleisch verwendet wird und auch wertvolle Kräuter und Zutaten wie Mariendistelsamen, Kapuzinerkresse, Kamille, Enzianpulver oder Grünlippmuschel-Extrakt und Sarsaparillewurzel sind vorbeugend und gesundheitsfördernd. Im Gegensatz zum Trockenfutter sind den PLATINUM FIT-STICKS keine Vitamine und Zusatzstoffe beigefügt und die Konservierung erfolgt natürlich. Damit hat dieser Snack einen weiteren positiven Effekt – er ist fettarm.  Das ist ein großer Vorteil, da man bei aller Belohnung den Hund natürlich nicht überfüttern soll. Fettleibigkeit bei Hunden kann zu vielen Folgeerscheinungen und Erkrankungen führen. Natürlich spielt aber auch bei fettarmen Produkten die Menge eine wichtige Rolle, auch hier sollte man nicht zu viel geben. Die tägliche Futtermenge, die der Hersteller empfiehlt sind 2-3 Sticks pro Tag bei 10-15 kg Körpergewicht des Hundes. Die FIT-STICKS sind, wie der Name vermuten lässt, längliche Sticks, die man entweder im Ganzen oder in kleinen Happen füttern kann. Die Firma PLATINUM hat zudem noch die CLICK-BITS im Sortiment, die bereits in kleine Belohnungshappen geformt sind. FUTTER-JAGD mit...

Mehr
Hunde und gesunde Ernährung: Tipps
Mrz12

Hunde und gesunde Ernährung: Tipps

Hunde erhalten durch ihre Nahrung vor allem Energie. Eine gesunde und ausgewogene Hundenahrung ist wichtig für den Zellaufbau, soll Krankheiten vorbeugen und für ein langes Leben des Hundes sorgen. Ein wichtiger Punkt bei der Ernährung des Hundes ist der Aufbau und Erhalt seines Organismus. Bei Hunden ist der Bedarf an Proteinen sehr hoch. Proteine bestehen aus Aminosäuren, die für den Aufbau und den Erhalt der Organe und Strukturen benötigt werden. Außerdem unterstützen sie den Transport bestimmter Moleküle im Blut und die Antikörper beim Bekämpfen von Krankheiten. Auch Vitamine haben für den Körper wichtige Funktionen, es werden die Fettlöslichen und die Wasserlöslichen unterschieden.
Auch Mineralstoffe und Spurenelemente sind unerlässlich. Ein zweiter wichtiger Punkt ist die Energiezufuhr, die der Hund über Fette und Kohlenhydrate erhält. Dabei sind Fette die bedeutendste Energiequelle für den Organismus.
Kohlenhydrate sind überwiegend pflanzlicher Natur. Der dritte Punkt ist die Vorbeugung, denn mit bestimmten Nahrungszusätzen, wie essentiellen Fettsäuren, Antioxydanzien und Fasern wird Nierenerkrankungen, Verdauungsproblemen und altersbedingten Auswirkungen entgegen gewirkt. Der letzte wichtige Punkt ist die Heilung. Denn auch im Heilungsprozress bestimmter Krankheiten können Nährstoffe zugeführt oder entzogen werden, um diesen zu fördern. Auf die richtigen Zutaten kommt es an Hersteller getreidefreier Hundenahrung – PLATINUM, WOLFSBLUT und Markus-Mühle Ein gesundes Hundefutter sollte also ausreichend Proteine, Fette, gesunde Kohlenhydrate, Vitamine und Spurenelemente enthalten. Ein hoher Fleischanteil und Getreidefreiheit sind ebenfalls sehr wichtig. Unter den zahlreichen Anbietern am Markt gibt es ein paar, die aufgrund der Verwendung hochwertiger Inhaltsstoffe den Qualitätsanforderungen entsprechen. Zu empfehlen sind hierbei WOLFSBLUT, PLATINUM Natural Pet Food & Care und Markus-Mühle. Während sowohl PLATINUM als auch WOLFSBLUT Trockenfutter und Nassfutter im Angebot haben, bietet Markus-Mühle ausschließlich Trockenfutter an. Preislich liegen alle drei Hersteller in einem ähnlichen Niveau. Beim Angebot unterscheiden sie sich allerdings deutlich. Markus-Mühle führt als Grundprodukt das NaturNah Trockenfutter und neu im Programm Black Angus mit Ente & Hering. PLATINUM Natural Pet Food & Care bietet sowohl Trockenfutter, in den Sorten Chicken, Lamb+Rice, Iberico+Greens und Puppy Chicken, als auch Nassnahrung in den Sorten Chicken, Fish+Chicken und Turkey+Salmon an. Außerdem gibt es noch die PLATINUM Snacks und die OralClean+Care Zahnpflegeprodukte. Die Firma WOLFSBLUT bietet ein reichhaltiges Angebot an Trocken- und Nassnahrung in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Rothirsch, Ziegenfleisch, Rentier oder Forelle sind nur einige der angebotenen Geschmacksrichtungen. Auch erhält der Kunde Nahrungsergänzungsmittel, Kauartikel und Leckerlies, Hundekekse und auch Katzen werden bedacht. Fraglich ist, ob Hundebesitzer unbedingt Wasserbüffel oder andere Wildtiere im Futter ihres Hundes bevorzugen. Eine Grundauswahl gängiger Sorten, wie Geflügel, Rind, Fisch und Lamm reicht vermutlich ebenfalls aus. Erfreulicherweise ist bei allen der Fleischanteil sehr hoch. PLATINUM und WOLFSBLUT geben ebenfalls den Feuchtigkeitsgehalt in % an. Bei WOLFSBLUT liegt dieser bei 8 % und bei PLATINUM sogar bei...

Mehr